Ab-in-deine-Zukunft.de

  Kurzbeschreibung

Internetangebot mit umfangreicher Information für Schüler/innen zu den Themen Studien- und Berufswahl nach dem Abitur.


  Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, die Orientierung und Entscheidungshilfe suchen zur Wahl eines Studiums oder einer Berufsausbildung

Fördergeber

Gymnasium am Rotenbühl, Studienberatung der Universität des Saarlandes, Volksbank Saarlouis

  Linktipp

Ab-in-deine-Zukunft.de

  Zugang

fei zugänglich

   


AnschlussDirekt

  Kurzbeschreibung

Landesweites Pilotprojekt (angesiedelt bei der ZPT, Zentrale für Produktivität und Technologie Saar e.V.) mit freiwilliger Teilnahme an max. drei Schulen pro Landkreis bzw. Regionalverband. Motivierte Hauptschüler sollen mit Hilfe von Schule, Agentur für Arbeit und Wirtschaftspartnern schneller in eine duale Ausbildung gebracht werden. Beratung und Unterstützung erfolgt sowohl in der Berufsorientierung in der Schule als auch bei der Ausbildungssuche und nach Aufnahme der Ausbildung.


  Zielgruppe

ausbildungsfähige Jugendliche in Klasse 9

Fördergeber

Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft des Saarlandes, Agentur für Arbeit, IHK Saarland

  Linktipp

weitere Informationen

  Zugang

Schule und Lehrer gemeinsam mit ZPT entscheiden über die Teilnahme

   


ALWIS e.V.

  Kurzbeschreibung

Der seit 2003 bestehende Verein knüpft die Verbindung zwischen Schulen und Unternehmen durch zahlreiche Projektangebote


  Zielgruppe

Schüler/innen der Sek I im Saarland

Fördergeber

Vereinsmittel, kofinanziert durch EU und EFRE-Landesmittel

  Linktipp

ALWIS-Homepage

  Zugang

Kontaktaufnahme durch die Schule oder durch ALWIS mit den Schulen und Unternehmen.

   


beroobi-Internetportal

  Kurzbeschreibung

Multimedial-interaktiv aufbereitete und somit lebendige Berufsbilder geben jungen Berufseinsteigern realistische Einblicke in ihren Arbeitsalltag und lassen die Nutzer/innen explorativ an ihrem Berufsleben teilhaben.


  Zielgruppe

Jugendliche (aller Schulformen) zwischen 14 und 24 Jahren, die sich im Prozess der Berufsfindung und Berufsorientierung befinden. Neben Schulabgängern werden auch all diejenigen berücksichtigt, die bereits eine Berufsausbildung begonnen, abgeschlossen oder auch abgebrochen haben und sich weiter bzw. neu orientieren möchten.

Fördergeber

Bundesministerium für Bildung und Forschung, ESF

  Linktipp

beroobi

  Zugang

Internet

   


Berufsberatung der Agentur für Arbeit

  Kurzbeschreibung

Die regionale Agentur für Arbeit bietet sowohl am Standort als auch in den Schulen Berufsberatung an.


  Zielgruppe

Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die am Arbeitsleben teilnehmen wollen

Fördergeber

Agentur für Arbeit

  Linktipp

Arbeitsagentur

  Zugang

Kontakt über Besuch der Berufsberater/innen in den Schulen oder telefonische bzw. persönliche Terminvereinbarung

   


Berufseinstiegsbegleitung

  Kurzbeschreibung

Berufseinstiegsbegleiter/in am Schulstandort zur individuellen Begleitung und Unterstützung. Beginn in der Vorabgangsklasse, Ende 1/2 Jahr nach Ausbildungsbeginn, spätestens 24 Monate nach Beendigung der Schule.


  Zielgruppe

Schüler/innen mit vorausichtlichen Schwierigkeiten beim Erreichen des Hauptschulabschlusses und bei der Bewältigung des Übergangs in eine berufliche Ausbildung (Schwerpunkt: Migrationshintergrund)

Fördergeber

Agentur für Arbeit; ab 2010 "Berufseinstiegsbegleitung-Bildungsketten" Fördergeber BMBF

  Linktipp

Berufseinstiegsbegleitung
Berufseinstiegsbegleitung-Bildungsketten

  Zugang

Vorauswahl durch Träger/ Lehrkräfte / Fachkräfte an den Schulen; endgültige Entscheidung durch die Agentur

   


Berufsorientierter Wochentag

  Kurzbeschreibung

Langzeitpraktikum im letzten Schulbesuchsjahr vor dem Hauptschulabschluss


  Zielgruppe

Schüler und Schülerinnen im Hauptschulzweig der Erweiterten Realschulen

Fördergeber

strukturelle Vorgaben durch MBFFK

  Linktipp

Richtlinie

  Zugang

Angebot durch die Schule

   


Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Bildungsstätten

  Kurzbeschreibung

Pilotprojekt, in dem Schüler/innen die Gelegenheit erhalten, für zwei Wochen in einer Berufsbildungsstätte praktische Erfahrungen in mindestens drei Berufen, vor allem im Handwerk, zu machen


  Zielgruppe

Schüler/innen an allgemeinbildenden Schulen, die Interesse haben an handwerklichen Berufen oder einer anderen dualen Ausbildung (ab der 8. Klasse)

Fördergeber

Bundesministerium für Bildung und Forschung

  Linktipp

Antragstellung und weitere Info

  Zugang

Zugang über die Schule, Abstimmung des Trägers mit Schule, Lehrer/innen, Eltern, Betrieben, Arbeitsagenturen und anderen lokalen Akteuren

   


BOJE - Berufliche Orientierung für Jugendliche und junge Erwachsene

  Kurzbeschreibung

Projektziele: Förderung der Vermittlung von Jugendlichen mit Migrationshintergund in berufliche Ausbildung.
Stärkung der vorhandenen Ressourcen der Jugendlichen.
Förderung der interkulturellen Kompetenz.
Vermittlung von Kenntnissen über das Berufsbildungssystem an Eltern mit Migrationshintergrund.
Vernetzung mit Ausbildungsbetrieben.
Entwicklung erfolgreicher Fördermodelle für den Übergang Schule und Ausbildung.


  Zielgruppe

Jugendliche zwischen 15 und 21 Jahren (Schwerpunkt: Jgdl. mit Migrationshintergrund) mit individuellem Unterstützungsbedarf vor Schulabschluss als auch Altbewerber und -bewerberinnen.

Fördergeber

Deutsches Rotes Kreuz und Deutsche Bank Stiftung

  Linktipp

BOJE

  Zugang

offener, niedrigschwelliger Zugang

   


DAJC - Deutsch-Ausländischer Jugendclub

  Kurzbeschreibung

Hausaufgabenhilfe, Deutschförderung, besonders für Jugendliche, die neu in Deutschland sind; Hilfe und Beratung bei schulischen Problemen, Schulwegeplanung, Bewerbungen


  Zielgruppe

Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund

Fördergeber

Regionalverband Saarbrücken, Ministerium für Arbeit, Familie, Prävention, Soziales und Sport

  Linktipp

Homepage DAJC

  Zugang

dirket über den DAJC, Johannisstr.13, 66111 Saarbrücken, Tel.Nr.: 0681-33275

   


Die 2. Chance

  Kurzbeschreibung

Betreuung von schulverweigernden Jugendlichen zur nachhaltigen Senkung der Zahl der Schulabbrüche


  Zielgruppe

Schüler/innen ab 12 Jahren, die ihren Schulabschluss durch aktive oder passive Schulverweigerung gefährden

Fördergeber

Bundesministerium f. Familie, Senioren, Frauen und Jugend

  Linktipp

Bundesprogramm

  Zugang

Koordinierungsstellen nehmen in Kooperation mit den Schulen Kontakt zu den Jugendlichen auf

   


Erweiterte Vertiefte Berufsorientierung - Zukunft Konkret

  Kurzbeschreibung

Berufsorientiertes Gruppenangebot außerhalb der regulären Unterrichtszeit


  Zielgruppe

Schüler/innen allgemeinbildender Schulen ab Kl. 7

Fördergeber

Agentur für Arbeit

  Linktipp

Landesprogramm

  Zugang

Freiwilliges Angebot an den Schulen, zu dem sich die Schüler/innen anmelden können.

   


Förderprogramm DEUTSCH - Programme zur schulischen Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund

  Kurzbeschreibung

Intensive Förderung des deutschen Sprachvermögens für Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund der Sekundarstufe 1 an Erweiterten Realschulen und Gesamtschulen in Kleingruppen. Förderlehrkräfte, die durch das Paritätische Bildungswerk gestellt und speziell ausgebildet werden.


  Zielgruppe

Jugendliche mit Migrationshintergrund der Klassenstufen 5-10.

Fördergeber

Ministerium für Bildung des Saarlandes

  Linktipp

Förderprogramm DEUTSCH

  Zugang

Die betreffenden Jugendlichen werden von den (Klassen-)lehrern an das Paritätische Bildungswerk gemeldet.

   


Förderunterricht Saarland (MERCATOR-Projekt)

  Kurzbeschreibung

Erwerb und die Vermittlung des Deutschen als Zweitsprache im schulischen Kontext durch von der Stiftung Mercator speziell ausgebildete Studenten der Universität des Saarlandes. Im Mittelpunkt steht die Überwindung sprachlicher Probleme, die sich im Übergang von der Schule zum Beruf stellen.


  Zielgruppe

Jugendliche mit Migrationshintergrund an saarländischen Berufs-, Wirtschafts- und Gesamtschulen und Gymnasien.

Fördergeber

Stiftung Mercator, Universität des Saarlandes, Diakonisches Werk, unterstützt aus Mitteln des Europäischen Integrationsfonds

  Linktipp

Förderunterricht Saarland

  Zugang

Schulen können sich um Aufnahme im Projekt bewerben. Sie benennen die in Frage kommenden Schüler/innen.

   


Girls' Day

  Kurzbeschreibung

Schülerinnen erhalten einen Tag lang Einblick in Berufsfelder, die Mädchen bei der Berufsorientierung nur selten in Betracht ziehen.


  Zielgruppe

Schülerinnen der Sek. I und II ab Klasse 8

Fördergeber

BMBF, BMFSFJ, ESF

  Linktipp

Girls’ Day Saarland

  Zugang

über die Schulen oder über ALWIS e.V.

   


IHK-Eignungstest

  Kurzbeschreibung

Eignungstest zur Unterstützung von Unternehmen bei der Auswahl potenzieller Auszubildender


  Zielgruppe

saarländische Unternehmen; auch interessierte Jugendliche

Fördergeber

IHK, anteilige Kostenübernahme durch Betriebe oder Einzelpersonen

  Linktipp

Info und Anmeldung

  Zugang

Einzel- oder Gruppenanmeldung per Anmeldeformular

   


Kompetenzagentur

  Kurzbeschreibung

spezifische sozialpädagogische Einzelfallarbeit; Begleitung und Organisation ergänzender Angebote. Eingliederung der Jugendlichen in das bestehende Unterstützungssystem; Methode: Case-Management / Individueller Integrations- und Bildungsplan


  Zielgruppe

Jugendliche, die einen besonderen Unterstützungsbedarf haben und sich maximal in der letzten Klassenstufe befinden oder nach der Schule von den vorhandenen Unterstützungsmaßnahmen nicht erreicht werden.

Fördergeber

Bundesministerium f. Familie, Frauen und Jugend und Europäischer Sozialfonds ESF-Mittel (45%),

  Linktipp

Bundesprogramm
ZBB

  Zugang

Zugang durch aufsuchende Jugendsozialarbeit, z.T. Zuweisung durch das Jobcenter

   


LOS - Lokales Kapital für soziale Zwecke / Stärken vor Ort

  Kurzbeschreibung

Im Rahmen von Lokalen Aktionsplänen werden Mikroprojekte und kleine, lokale Initiativen gefördert, die sich für die berufliche und soziale Integration von Menschen mit besonderen Problemen beim Zugang zum Arbeitsmarkt einsetzen.


  Zielgruppe

Jugendliche und Frauen, die sozial und beruflich benachteiligt sind sowie Netzwerke und Organisationen, die sich für die
soziale und berufliche Integration dieser Zielgruppen einsetzen.

Fördergeber

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ),

  Linktipp

Regiestelle

  Zugang

Träger stellen Anträge auf Förderung bei der jeweils lokalen Koordinierungsstelle

   


Networking-MINT

  Kurzbeschreibung

Networking MINT initiiert und unterstützt Aktionen zur Talentförderung in Naturwissenschaft und Technik , zur gezielten Berufswahl- und Studienorientierung an den Schulen für technische Berufe. Insbesondere Mädchen und junge Frauen sollen für Naturwissenschaft und Technik begeistert werden.


  Zielgruppe

Schüler/innen und deren Lehrer/innen an Gymnasien und Gesamtschulen in den Klassen 8-11 sowie an Erweiterten Realschulen in den Klassen 8-9

Fördergeber

MBFFK, Universität des Saarlandes,  Hochschule für Technik und Wirtschaft,  Bundesagentur für Arbeit, Verband der Metall- und Elektroindustrie an der Saar, Robert-Bosch-Stiftung

  Linktipp

Programminfo

  Zugang

über die kooperierenden Schulen

   


Neue Wege für Jungs

  Kurzbeschreibung

Bundesweites Netzwerk von Initiativen zur Berufswahl und Lebensplanung von Jungen


  Zielgruppe

Lehrkräfte, soziale Fachkräfte, Berufsberatende, Personal-, Bildungs- und Ausbildungsverantwortliche sowie Eltern

Fördergeber

BMFSFJ, ESF

  Linktipp

Netzwerk

  Zugang

Lokale Ansprechpartner in der “Landkarte” und der “Gute-Beispiele-Datenbank” des Netzwerks im zugehörigen Internetportal.

   


qualiboxx

  Kurzbeschreibung

Virtuelles Lernzentrum, eingebettet in eine webbasierte Kommunikations- und Arbeitsplattform. Hier können sich Bildungsträger als Institution anmelden und die Kommunikation und Kooperation mit Mitarbeitern und externen Partnern optimieren, um den Erfolg von beruflichen Integrationsmaßnahmen zu fördern.


  Zielgruppe

Das qualiboXX Angebot richtet sich an das pädagogische Personal der Bildungsträger, die im Bereich der beruflichen Integrationsförderung tätig sind – aber auch an alle anderen am Förderprozess beteiligten Akteure.

Fördergeber

Bundesministerium für Bildung und Forschung, ESF

  Linktipp

qualiboxx

  Zugang

Internet

   


Reformklassen

  Kurzbeschreibung

Teil des Landes-Pilotprojektes “Du schaffst das”. Zwei Lehrkräfte, unterstützt von sozialpädagogischen Fachkräften übernehmen den gesamten Unterricht; Flexibilisierung der Lehrpläne und der Stundentafel; veränderte Form der Leistungsmessung


  Zielgruppe

Schüler/innen der Klassen 7 bis 9 an allgemeinbildenden Schulen mit besonderem Unterstützungbedarf

Fördergeber

Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur; Innenministerium; Agentur für Arbeit

  Linktipp

Landesprogramm

  Zugang

Auswahl durch die Schule

   


Roberta - Lernen mit Robotern

  Kurzbeschreibung

Über die Faszination von Robotern sollen insbesondere Mädchen und junge Frauen, aber auch Jungen für Informatik und Technik interessiert und ihr Selbstvertrauen gestärkt werden


  Zielgruppe

Jugendliche ab 10 Jahre

Fördergeber

Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes HTW, MESaar, Fraunhofer Institut IAIS, MBFFK

  Linktipp

Flyer

  Zugang

Anmeldung im Roberta RegioZentrum Saarland

   


school's in

  Kurzbeschreibung

Schulsozialarbeit / Beratung von SchülerInnen, Eltern und Lehrer/innen / freiwillige Nachmittagsbetreuung Kl. 5 und 6 / offene Freizeitangebote; feste Schulstandorte


  Zielgruppe

Schüler/innen, Eltern und Lehrpersonal allgemeinbildender Schulen

Fördergeber

Regionalverband und MBFFK

  Linktipp

Flyer Schulsozialarbeit
GeS Ludweiler

  Zugang

freier Zugang an der Schule

   


schoolworker

  Kurzbeschreibung

mobile Schulsozialarbeit;
1 schoolworker/in ist zuständig für mehrere Schulstandorte


  Zielgruppe

Schüler/innen, Eltern und Lehrpersonal allgemeinbildender Schulen

Fördergeber

Regionalverband und MBFFK

  Linktipp

Flyer Schulsozialarbeit
Förderkriterien
DWS

  Zugang

freier Zugang an der Schule (Präsenzzeiten)

   


Sommerschule

  Kurzbeschreibung

Sprachförderprogramm an Schulen der Sek I für Kinder aus Zuwandererfamilien in den Sommerferien


  Zielgruppe

Schüler/innen ab Klassenstufe 5 aus Zuwandererfamilien und deren Eltern

Fördergeber

MBFFK, Robert-Bosch-Stiftung, Deutsches Rotes Kreuz

  Linktipp

Sommerschule 2009

  Zugang

Organisation durch MBFFK in Zusammenarbeit mit den Schulen

   


START - Schülerstipendien

  Kurzbeschreibung

Materielle und pädagogische Förderung in Form eines Stipendiums für besonders leistungsstarke Schüler/innen aus Zuwandererfamilien (wird in 14 Bundesländern angeboten)


  Zielgruppe

Schüler/innen der Klassen 7-10, die gute Schulnoten vorweisen und einen Migrationshintergrund haben

Fördergeber

MBFFK gemeinsam mit verschiedenen Stiftungen, Unternehmen und Sparkassen

  Linktipp

START-Stipendium

  Zugang

Bewerbungsunterlagen werden an die Schulen verschickt und stehen im Internet zum Download bereit.

   


study-finder

  Kurzbeschreibung

Berufsorientierung in Form eines Studienwahl-Internettests


  Zielgruppe

Schüler/innen der Sekundarstufe II

Fördergeber

Universität des Saarlandes

  Linktipp

study-finder

  Zugang

Internet

   


Xpert Computerpass

  Kurzbeschreibung

Kurse an Schulen der Sek. I zum Erwerb des Europäischen Computerpasses Xpert. Die Vermittlung erfolgt mittels berufsorientierten und berufsvorbereitenden Themenstellungen in den Projektarbeiten


  Zielgruppe

Schüler/innen der Klassenstufe 7 und 8 an allegemein bildenenden Schulen

Fördergeber

MBFFK, Regionalverband (vhs) und Stiftung Europrofession

  Linktipp

Europäische Prüfungszentrale

  Zugang

freier Zugang in den ausgewählten Schulen

   


2. Chance Saarland e.V. - Akademie für Kultur und Integration

  Kurzbeschreibung

Entwicklung und Erarbeitung eines Theaterstücks/Musicals in Kombination mit individueller Förderung der Ausbildungsfähigkeit, Festigung der Persönlichkeit und Unterstützung bei der Suche nach Praktika und Ausbildungsplätzen, sowie intensives Training auf Bewerbungsgespräche.


  Zielgruppe

Junge Menschen zwischen 14 und 25 Jahren im SGB II- Leistungsbezug mit besonderen Intergrationshemmnissen, zum Teil Drogen- und/oder Gewaltproblematik, psychische Probleme, Straffälligkeit.

Fördergeber

Jobcenter, Ministerium für Arbeit, Familie, Prävention, Soziales und Sport, ESF, Regionalverband Saarbrücken

  Linktipp

weitere Informationen

  Zugang

über das Jobcenter